SecondFace und Wishful Things

 

Upcycling - reparieren - verschönern -

Hobbyimkerei - Perlenkunst

__________

 

Infos im Blog


Wishful Things im Shop

______________________________



Wir reparieren oder geben Dingen einen neuen Sinn! Dadurch werden Ressourcen gespart und die Natur geschont. Fast immer geht es dabei um Kleidung. Wir re-aktivieren aber auch andere kleine Gegenstände.
HELFT MIT!
Postwachstumökonomie statt zerstörerischem Wirtschaftswachstum
Wiederverwendung statt Wegwerfwahn

Natur und Umwelt schonen, statt zerstören für die Geldgier
Nachhaltigkeit statt Geiz-ist-geil-Mentalität

 

 

 

 

Hallo! Schön dass du hier bist.

Genieße die Zeit, die du auf unseren Seiten verbringst.
Fast alle Dinge, die du im Shop findest, sollten weggeworfen werden. Stattdessen wurden sie repariert und somit wieder nutzbar gemacht. Oder sie haben einen neuen Zweck und Lebensinhalt bekommen und werden somit auch weiterhin genutzt.
Nachhaltigkeit in seiner schönsten Form...


Blog-News

Upcycling mit Modelliermasse und Farbe

Ich habe Upcycling schon zu einer Zeit gemacht, als es das Wort noch gar nicht gab. Damals hieß das schlicht "Weiterverwendung". Dinge des täglichen Gebrauchs wurden umfunktioniert, sobald sie ihren Zweck nicht erfüllten. Die Dinge wurde ge-upcyclet...
Und schon damals habe ich mit Hilfe von selbstgemachter Modelliermasse, z.B. Salzteig unter Zuhilfenahme von Moulds, die damals noch Model hießen, vor allen Dingen Geschirr verschönert. Damals waren die Moulds aus Holz und sehr schwierig in der Anwendung. Heute gibt es Formen aus Silikon, die wunderbar einfach in der Anwendung und supereinfach zu reinigen sind.

Anhand von zwei Glasgefäßen möchte ich euch heute zeigen, wie ihre schöne Dekogegenstände gestalten könnt. Im Prinzip sollten Rohstoffe, wie z.B. Glas oder Aluminium nicht geupcycelt werden. Sie gehören in den Kreislauf der Wertstoffe und sind sowieso wiederverwendbar. Allerdings gibt es Ausnahmen. Dazu gehören für mich immer diejenigen Gefäße, die eine besonders schöne Form haben und die ich deshalb lieber neu gestalte. Zudem ist auch nicht jedes Glasgefäß für recycling geeignet. Aber das ist ein anderes Thema. Jetzt zeig ich euch mal, wie ich seit vielen Jahren beim Upcycling von Gläsern, Tassen und auch Tellern vorgehe.

Diese beiden Glasgefäße finde ich zu schade, um sie wegzuwerfen. Aber auch zu fade, um sie nackt zu verwenden
Diese beiden Glasgefäße finde ich zu schade, um sie wegzuwerfen. Aber auch zu fade, um sie nackt zu verwenden

 

 

Auf dem Bild siehst du die ausgewählten Gefäße. Das kleine beinhaltete Tintenpatronen. Das große war mit einer Duftkerze gefüllt. Ich reinige die beiden Gefäße erstmal gründlich. Bei den großen Glas klebt der Aufkleber sehr hartnäckig am Boden. Aber er wird am Ende  nicht mehr stören.

Zusätzlich benötigst du

eine Serviette

Serviettenkleber

Farbe

Modelliermasse

Silikon Moulds nach Wunsch

evtl Möbelwachs oder Effektfarbe

mehr lesen 0 Kommentare